Antje Kröger | Fotokünstlerin

Reisefotografie

Reisen macht süchtig!

Gedenkstätte Buchenwald - JEDEM DAS SEINE

Gedenkstätte Buchenwald – JEDEM DAS SEINE

Ich befinde mich knapp 500 Meter über dem Meeresspiegel, sieben Kilometer von Weimar, etwa 130 Kilometer von Leipzig und 286 Kilometer von Berlin entfernt, in Buchenwald. Es ist Anfang Januar…
Neuer Israelitischer Friedhof leipzig-analogefotografie-antjekroeger

Jüdische Friedhöfe in Leipzig

Ich hänge am Tod. Oder hängt dieser gar an mir? Solange ich mich erinnern kann, stellte ich die Frage: Gehen wir heute auf den Friedhof? Sobald meine Frage im Raum…
ljubljana-brutalism-slowenien-antjekroeger

Zagreb-Triest-Ljubljana (Oktober 2023) 

Mit dem Zug von Leipzig nach Zagreb ist nichts für Kurzstreckenläuferinnen. Nein. Langstrecke. Nachts ging es los. So richtig gerne fuhr ich wieder einmal nicht los. Auf den geliebten Schlaf…
Bosnien und Herzegowina: Sarajevo

Bosnien und Herzegowina: Sarajevo und Mostar (April 2022)

Den Frühling 2022 verbrachte ich in Bosnien und Herzegowina. Dort wollte ich schon lange mal gewesen sein. Einer meiner längsten und besten Freunde ist dort verwurzelt. Also kannte ich Geschichten…
Republika Srpska (Potočari, Gedenkstätte Srebrenica)

Republika Srpska (Potočari, Gedenkstätte Srebrenica)

Als ich im Frühling 2022 nach Sarajevo reiste, plante ich auch einen Besuch in Srebrenica bzw. der Gedenkstätte Potočari fest in mein Reisevorhaben ein. Das stellte sich aber als gar…
wien-antjekroeger-reisefotografie

Wien (Januar 2023)

// ÜbernachtSchlaflosfahrtvonLEipzig-nach-Wien, Busfahrt 76A, Friedhof der Namenlosen, Alberner Hafen in Bauhausoptik, Donau im kalten Boden-Morgen-Nebel, Museumsquartier zum Ersten und zum Zweiten, Kroatisches Super-Frühstück im Hipster-Bezirk, sonnengetränkter Himmel, Wiener Schmäh, Graffiti-Kunst…
prag_polaroid_fotokunst_antjekroeger

Prag (Juni 2022) – Ein Käfig ging einen Vogel suchen

„Sie sind ein Deutscher, nicht wahr?«»Ja«, sagte Karl, »Ich bin noch nicht lange in Amerika.«»Woher sind Sie denn?«»Aus Prag in Böhmen«, sagte Karl.»Sehen Sie einmal an«, rief die Oberköchin in…
juedischer_friedhof_czernowitz

Ukraine: Jüdischer Friedhof Czernowitz (August 2021)

Ein warmer August-Tag, eine überteuerte Taxifahrt, zwei Friedhöfe, eine Suche nach des Großmutters Grab und sechs Schläfenlocken https://youtu.be/SuZHvHZ6whM Jüdischer Friedhof Czernowitz Die Dichterstadt Czernowitz gehörte erst zur österreichisch-ungarischen k.u. k.-Monarchie,…
Czernowitz_antjekroeger

Ukraine: Lwiw, Czernowitz, Iwano-Frankiwsk (August 2021)

Ende März 2022 Ich muss die Arbeit an dieser Reisereportage dringend abschließen. Zu viel passiert Stunde um Stunde, Tag um Tag. Marina Weißbrand sagte die Tage, wenn es so weitergehen…
Oblast Kaliningrad / Russische Föderation

Oblast Kaliningrad / Russische Föderation (2004)

Warum habe ich diese alten Schätzchen ausgegraben? (Habe übrigens nur mein digitales Werk von dieser Reise gefunden, erst einmal. Die Negativstreifen werde ich im Archiv suchen, dazu muss ich länger…
ostfriedhof leipzig_antjekroeger

Destrudo // 101 Spaziergänge auf dem Leipziger Ostfriedhof

Mit Sonne auf meinen Schultern 101 mal gelogen. Übertrieben. Gefühlt nur. Nur einmal mit dem analogen Fotoapparat eingefangen. Bisher. Bisher nur begangen, beschaut, befühlt, betreten, beobachtet. Bewegt, beschwingt. Bedächtig. Bewegung…
palermo_italien_reiseblog_antjekroeger

Palermo – Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele: hier ist erst der Schlüssel zu allem (Oktober 2021)

Palermo zum Dritten! In eben jenem Anlauf klappte es für Antje endlich, die sizilianische Hauptstadt zu erreichen. Begonnen hatte alles mit einem „Für“, damals bei „Fresse zeigen“. Eine Dame, die…
genua_italien_antjekroeger

Genua – das Tor der ganzen Welt (August 2020)

Genua ist ehrlich. Gnadenlos ehrlich, wenn sie ihren Gästen zur Begrüßung mehr Ratten vor die Füße schickt, als Menschen vor die Augen. Sie hat eine gezierte Ehrlichkeit, die versteckt. Die…
lublin_polen_antjekroeger

Lublin (Juli/August 2021)

Los. Fahren.An. Kommen.Beide Zustände elementar für das Reisen.In diesen Zeiten gesellt sich übergroße Vorfreude dazu.Möglichkeit hatte sich seit einer bleiernen Ewigkeit nicht verändert. Manchmal war ich kurz an meine Kindertage…
skope_nordmazedonien_antjekroeger

Balkanreise (Albanien, Nordmazedonien, Serbien) September 2019

Februar 2021 (der zweite Versuch, es aufzuschreiben): Endlich kann ich meine letzte Reisereportage auf den Weg bringen. Denn unseren Besuch in Genua, Italien im letzten Sommer wird ja Tobi schreiben.…
Amsterdam (Juli 2020)

AMSTERDAM (JULI 2020)

So viele Liter Wasser durch die Grachten läuft, so oft wurden sie schon ihrer Schönheit gerühmt. So viele Speichen, die so entspannt durch die Straßen getretenen Stadträder haben, so oft…
Trilogie Unernster Reiseentführer - Budapest

Trilogie Unernster Reiseentführer // BUDAPEST // Februar 2020 // Die geteilte Schöne

(klick) Trilogie Unernster Reiseentführer (Vorstellung der Trilogie)(klick) Trilogie Unernster Reiseentführer // BRNO(klick) Trilogie Unernster Reiseentführer // BRÜGGE Pünktlich zu Weihnachten. Es gibt noch ca. 20 Trilogien (Preis: 30 Euro plus…
Trilogie Unernster Reiseentführer - Brügge

Trilogie Unernster Reiseentführer // BRÜGGE // April 2019 // Flemish Serenade

(klick) Trilogie Unernster Reiseentführer (Vorstellung der Trilogie)(klick) Trilogie Unernster Reiseentführer // BRNO(klick) Trilogie Unernster Reiseentführer // BUDAPEST Pünktlich zu Weihnachten. Es gibt noch ca. 20 Trilogien (Preis: 30 Euro plus…
Trilogie Unernster Reiseentführer

Trilogie Unernster Reiseentführer

Seit dem Sommer liegen die hübschen Reise-Entführer-Heftchen bei mir im Atelier und warten darauf, dass ich sie endlich anpreise. Nie hatte ich Lust. Ich wollte lieber selbst reisen. Reisen. Reisen.…
breslau_polen_antjekroeger14

Breslau – Expressway (Dezember 2019)

Text: Tobias Crain Zwischen den Jahren. Eine so schöne Bezeichnung für diese Tage vom 27. bis zum 31. Dezember, 13:45 Uhr, Zeit zur Einkehr, zum Abschalten, Runterkommen nach den immer…
Neapel by Antje Kröger

Neapel – Lasciate ogni speranza, voi ch’entrate! (Mai 2019)

Meine acht Tage in Neapel, wundervolle Frühjahrstage, waren famos. Viele große und kleine Geschichten konnte ich in Neapel einsammeln, erleben, fühlen...Welch ein wunderbarer Ort dies ist, wie laut, wie dreckig,…