Antje Kröger | Fotokünstlerin

MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

Intensiv-emotionaler Drei-Tages-Workshop zur Kreativen Fotografie

Termine:  26./27./28. Januar 2018 & 08./09./10. Juni 2018

UPDATE: für meine Meisterklasse und den Intensiv-Porträt-Workshop müsst ihr als Teilnehmer vorher intensive Hausaufgaben machen, auf denen der Workshop fußt!

Es gibt über die vergangen Meisterklassen in meinem Blog verschiedene Artikel:

(Programm für die Meisterklasse weiter unten!)

 

  • Italien - eine Winterreise (Januar 2017: Rom, Florenz, Bologna)

    MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

  • Inklusive: kleine kulinarische Leckereien & Kaffee und Tee, Mittagessen
  • Preis: 650 Euro, 4 Teilnehmer
  • Anmeldung: fotos@antjekroeger.de

 

Arbeitsmethoden (machen Werke individuell) erlernen und anwenden: Technische Entscheidungen, Standpunkt(e), ästhetische Kriterien, Motiv-Wahl, Recherche-Methoden, Zusammenarbeit mit den Menschen vor der Kamera, Einsatz von symbolischen und metaphorischen Verfahren, Erzähl-Struktur (Arbeit in Einzelbildern oder serielle Arbeit), Vision und Inspiration
Entwickeln und Verfeinern einer eignen Bildsprache (Inhalte, Leben, Wissen – Grenzüberschreitung – Lustprinzip – Konzeption, Belichtung – Ausbelichtung – Zeit)
Konzentration auf Themen, Sujets, Orte
Komposition und Licht
Kreativitätstechniken und Kommunikation, Methodik und Killer von Kreativität, Kombinieren, Umkehren, Eliminieren, Ersetzen, nach Alternativen Ausschau halten, Tabu und Provokation, Übertreiben
Eigenwahrnehmung und Fremdwahrnehmung
Souveränität entwickeln, Regie übernehmen
Kontrolle über den kreativen Prozess halten

 

  • MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

    MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

November 2016: Mehrere „Meisterklassen“ liegen hinter mir und meinen Teilnehmern. Dieser Workshop ist zu meinem Liebsten geworden. Zeit und Lernen, diese Verbindung ist magisch. Jeder Workshop ist anders. Manchmal ändere ich den Fahrplan, weil die Menschen, die vor mir sitzen, andere Übungen, andere Strategien, andere Gespräche brauchen als die, die ich vorbereitet habe. Drei Tage viele Überraschungen. Aber immer auch drei Tage voll Disziplin, Unruhe, Lernen, Tränen, Freude, Energie, Inspiration, Regeln, Freiheit, Hinterfragen, Neu-Betrachten, Zusehen, Agieren, Wundern, SICH-HINTERFRAGEN, Sehen, Zuhören, Luftholen…Ein großer Teil meiner eigenen fotografischen Arbeit beschäftigt sich mit Formalität – deshalb zieht sie sich wie ein ROTER FADEN auch durch diesen Workshop, wie auch DIE HALTUNG.

Todestanz_Part V

MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

 

  • “ Ein Foto besteht aus Tausenden von Entscheidungen, die man teils bewusst, teils unbewusst getroffen hat. “ (Roger Ballen)
  • Der Begriff „Meisterklasse“ kommt aus dem Kunstuniversitäts-Betrieb und bezeichnet eine spezielle Form der „Weiterbildung“. So auch bei mir. Dieser !!intensive!! !emotionale! arbeitsreiche Fotoworkshop ist für diejenigen geeignet, die bereits einen fotografischen Weg gegangen sind, sei es durch ein Studium, Selbstständigkeit oder durch lange Jahre Fotografie als Hobby. Ich möchte euch während dieser drei Tage exklusiv betreuen, um die individuellen Anlagen und Fähigkeiten weiter zu entwickeln oder einen Blick für neue Wege zu schärfen, meine Arbeitsweise zu zeigen und euch zu inspirieren.
  • „Wenn ein Bild formal nicht stimmig ist, kann es keinen Inhalt vermitteln, dann verliert es an Kraft, dann berührt es dich nicht. Das ist, als ob ein Schriftsteller in einem guten Text alle Punkte, Kommas und Absätze weglässt, dann funktioniert er nicht mehr.“  ― Roger Ballen
  • Dieser Workshop kann auch als Vorbereitung für ein Studium dienen, die vielen (Einzel)Gespräche und Bildkritik-Runden werden in den meisten Fällen einen Standpunkt festigen oder neue Sichtweisen formen von denen ein weiteres Agieren möglich sein wird. Kein Workshop gleicht dem anderen. Ich bin frei, ich hoffe, ihr seid dies auch!
  • „Wenn ein Mensch weiß, wohin er will, geht jeder zur Seite und macht ihm Platz.“ ― Alfonso Milagro
Porträt Antje Kröger

MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

Fotoseminar: FORM | BEZIEHUNG | INHALT

MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

 

Aktfotografie Leipzig Antje Kröger

MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

Porträt Antje Kröger

MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

  • PROGRAMM am Freitag:
  • Ihr kommt zu mir, habt einen Packen an Hausaufgaben gemacht. Im ersten Teil des Workshops lernen wir uns kennen – über Gespräche, Interviews, kleine Aufgaben zu den Themen: Kommunikation, Gesprächstechniken, Körpersprache, Vertrauensbildung, (visuelle) Wahrnehmung, Psychologie, menschliche Stärken und Schwächen. Jeder Workshop hat einen eigenen Schwerpunkt. Wir sprechen darüber und eure Recherchen dazu.
  • Der nächste Punkt auf unserer gemeinsamen Reise: RÄUME, welche Rolle spielen diese für meine Fotografie? Wie baue ich eine Bühne für meine Fotos? Verwenden von Materialien,  Einzelbild versus serieller Arbeit, Dokumentation versus Inszenierung, Kreativitätstechniken, Erzählmethoden
  • Die erste Runde Bildkritik schließt sich an. Wir werden die Fotos, die ihr mir zugeschickt habt, zusammen kritisch unter die Lupe nehmen. Dazu habe ich einen Fahrplan erarbeitet, entlang dem wir jedes Foto durch „die Mangel drehen“ werden.
  • Zu späterer Stunde werden wir zusammen für jeden von EUCH ein Thema finden für die Serie, die ihr am Sonntag fotografieren dürft. Dieses Thema nehmt ihr an diesem Tag mit nach Hause oder ins Hotel und könnt weiter-denken. (denken ist weiter denken! wir müssen gegen uns selbst denken und bereit sein, da-hinzugehen, wo wir noch nicht waren.)
  • “ Der entscheidende Moment trennt die Fotografie von allen anderen Kunstformen. Es geht um den Bruchteil einer Sekunde, in der eine Wahrheit, eine Essenz des Lebens aufscheint.“

 

  • Haar - Los

    MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

 

  • PROGRAMM am Samstag:
  • In der ersten Stunde des heutigen Tages sprechen wir über die ersten Ideen zu der Serie, die ihr am Sonntag fotografieren werdet. Ihr stellt sie vor, die Runde hört zu, wirft Gedanken dazu, ihr macht dazu Notizen.
  • Danach findet ein großer Block zu fotografisch-theoretischem Wissen statt: Formalität, Licht, Komposition, Schönheit, Geschmack, Intuition, Gestaltung, Farben/Symbolik, Kunst des Sehens, Kreativität, Entwicklung, Gewissen, Moral, Zufall, Souveränität… („Souverän sein heißt nicht unverletzlich oder unangreifbar zu sein, souverän ist, wer der Versuchung zur Eingeschnapptheit bei faktischer Verletztheit widersteht. “ – Marcus Steinweg, Philosoph)
  • Meine „berühmten“ Fingerübungen. Zum theoretischem kommt nun das praktische Lernen. Kleine Übungen, Fotografie mit Mensch, unter Zeitdruck, viele verschiedene Themen, es ist kein Wettbewerb, wir wollen gemeinsam lernen mit Zeit, Druck, Aufgaben umzugehen. Der Spaß soll hierbei nicht fehlen, das ist wichtig! Die Ergebnisse schauen wir uns danach gemeinsam an und gehen so wieder in eine Bildkritik.
  • Am Abend sprechen wir gemeinsam das letzte Mal über Eure Serie. Was wollt ihr noch verändern? Was hat sich bei Euch verändert? Welche Fragen habt ihr? (Nehmt all dies mit in den Abend und denkt wieder weiter…)

 

  • sinnliches porträt schwarz/weiss

    MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

    Fotograf Leipzig

    MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

Todestanz_Part IV

MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

  • PROGRAMM am Sonntag:
  • Heute ist es soweit. Jeder wird seine eigene Fotoserie fotografieren. Dabei möchte ich gerne, dass das Wissen der letzten zwei Tage in die Arbeit mit hineinfließt.
  • Ist dies geschafft, werden wir gemeinsam eine Bildauswahl treffen (dennoch habt ihr das letzte Wort!), die Serien zusammenstellen, ausdrucken, an die Wand kleben und sie „kritisch beäugen“.
  • Zum Schluss sprechen wir über Bildbearbeitung und Bildpräsentation. Dabei geht es nicht um einzelne Programme oder die verschiedenen Workflows, sondern auch hier wieder um Allgemeingültigeiten, Entscheidungen usw. So lasse ich den Workshop in einer hoffentlich anregenden Diskussion zusammen mit Euch ausklingen. Die Hausaufgabe an diesem Tag wird sein: Schlaft viele Nächte über das Gesehene & Gehörte und geht danach EUREN ganz individuellen Weg (weiter).

Das Wort GEMEINSAM kommt häufig vor in meinen Beschreibungen. Respekt und Rücksicht während des Lernens sind wichtig, und von Anderen zu lernen meiner Meinung nach elementar. Nach dem Lernen geht dagegen jeder seinen individuellen Weg.

 

  • Allaeddin from Aleppo

    MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE

    Orthodox-Jüdisches Viertel Jerusalem

    MEISTERKLASSE MENSCHENFOTOGRAFIE