Antje Kröger | Fotokünstlerin

FRESSE ZEIGEN ANSTATT FRESSE HALTEN

Posted by on Jul 21 2019, in Mensch

FRESSE ZEIGEN ANSTATT FRESSE HALTEN: Sarah Lesch

LEIPZIG: Wir haben GROßES vor:
500 Fressen gegen das GEGEN.
500 Fressen auf 500 Fotos,
500 Schlagworte aus 500 kreativen Köpfen.

FRESSE ZEIGEN ANSTATT FRESSE HALTEN: Sarah Lesch
FRESSE ZEIGEN ANSTATT FRESSE HALTEN: Sarah Lesch

Möchtest Du unser Manifest dazu lesen? Schreibe eine E-Mail an wir@fressezeigenstattfressehalten.de , Betreff: schickt mir das Manifest… (reicht schon!)

500 Fressen zur positiven Einflussnahme auf die Landtagswahl am 01.09.2019 in Sachsen & Aufbau eines nachhaltigen Netzwerkes von Kreativen, Künstlern & Kulturschaffenden aus LEIPZIG und UMGEBUNG

Wir öffnen unsere Arme nun noch etwas weiter. Da es unter den Kreativen Leipzigs aktuell noch nicht so aussieht, als bekämen wir auf die Schnelle 500 Leutchen zusammen, weiten wir den Kreis der Menschen aus, die an unserem Projekt mitmachen sollen/wollen. Du bist Friseur*in? Dann bist du kreativ im Modellieren und in der Gesprächsführung. Du bist Erzieher*in? Muss ich jetzt nichts zu sagen. Du bist Sportler*in. Du hast Großeltern, die die 90 überschritten haben? Lebenskünstler, keine Frage. Deine Großeltern sind erst 60? Egal, die haben auch schon genug durch, um zu wissen, wo man jetzt den Hebel anzusetzen hat.

Wenn du also schon 150 Mails verschickt hast, dann mach bitte weiter und dopple das und mache unser Projekt noch bekannter.

Wir WOLLEN dieses Ding hier nicht verhungern lassen. Dieses Ding braucht euch und das Futter, das ihr liefert.

Gestern fiel die Entscheidung, dass dieses Kind im Verborgenen nicht ausreichend wachsen kann. Wir werden also nun regelmäßig die Plattform der sozialen Medien nutzen, um alle Freunde und Unterstützer auf dem Laufenden zu halten. Regelmäßig werdet ihr ab jetzt mit Penetranz dran erinnert, um was es hier geht und wie die aktuellen Entwicklungen sind.

Als kleinen Teaser haben wir ein Filmchen von den ersten Shootings. Der Dokumentarfilm von Arvid Wünsch, der aus dieser ganzen Sache erwachsen soll, wird sicher ähnliche Qualität haben.

Mitmachen? wir@fressezeigenstattfressehalten.de

Comments

  • Michael Küsel

    Hallo, aus meiner Sicht sehr gut, dass man sagt wofür man ist.
    Für Vertrauen, für Lebensmut, für Miteinander.

    LG
    Michael

  • Ich möchte mitmachen! Habe Euren Aufruf gerade auf Facebook gelesen. Ich bin Filmemacher… und hätte mich schon längst gemeldet, wenn ich es gewusst hätte. Nun aber, ich hoffe, eine der 500 Fressen sein zu können :)

  • Heide Schmidt

    Hallo
    Möchte mitmachen. Wie läuft das jetzt? Gibt’s ne Alterbeschränkung?

  • Ich möchte gern bei eurem Fotoprojekt teilnehmen. Meldet euch doch gern. Danke

  • daniel zwicker

    ich würde mit großem vergnügen meine abgeranzte fresse für euer fotoprojekt zur verfügung stellen…

  • Sascha K.

    Hi Ihr. Würde gerne mitmachen. Brauch quasi nur noch infos von euch. Peace arvid!

  • Super,- das könnte gut werden!! Wäre auch dabei…

    • Carolin Fischer

      Salut! Hättet Ihr morgen Nachmittag gegen 15:00 noch einen Termin frei? LG Carolin Fischer

  • Super Idee. Ich bin dabei und gehe seit lange in die selbe Ricjhtung. Ich habe fuer EVS gearbeitet in Aploda and Bad Sulz und fuer ein paar Jahre nomads/refugees geholfen heir zu seideln und eine Stimme zu finden. Ich hilfe auch obdachtlose seit Mai. My next project is I am human too in Oct and is somehow like-minded to your desires and wishes and I think we are all travelling light to find our own paths home. Lets try to work together to make this oasis a place for real kick ass Wahlleipzigers. Ich bin ein geseidelt nomadic Brit. Cheers!

Trackbacks and Pingbacks


Reply